book 610189 1280Der Verlag Edition FZA wurde 2014 von Peter Schaden gegründet und steht im Eigentum des FZA Vereins. Das Verlagsprogramm folgt dem Konzept des fza verlags, der 2014 von der Edition FZA übernommen wurde. Im Vordergrund stehen dabei Kurzprosa & Lyrik im Umfeld des Wiener Werkstattpreises (Texte der Preisträger oder ausgewählter Teilnehmer). Der Verlagsschwerpunkt liegt auf der Förderung  aufstrebender und nicht arrivierter deutschsprachiger Autorinnen und Autoren.

 

 

Das Verlagsprogramm teilt sich in zwei Bereiche:

1.) Edition Liberty als Sammelbecken für Bücher mit Bezug zu den Themen Kunst und Kultur

2.) Edition Science befasst sich ab 2017 mit wissenschaftlichen Themen (White Papers)

 

2017  editionfza.at   globbers joomla templates