Edition FZA - Herbstprogramm 2016:

Grenzueberschreitung Cover

Peter Schaden (Hrsg.): Grenzüberschreitung. Anthologie. 100 S., Softcover

Listenpreis: € 12,90. ISBN 978-3-903104-05-1

Dreizehn ausgesuchte Beiträge zum Wiener Werkstattpreis 2016 inklusive der Gewinnertexte von Sandra Gugic (Hauptpreis), Sarah Berger (Publikumspreis) und Verena Mermer (Sonderpreis) geben Einblick in den gekonnten Umgang mit einem herausfordernden Thema.

 

 

 

 

 

Edition FZA - Frühjahrsprogramm 2016

Wolfgang Kindermann: Schon ist es falsch. Lyrik. 108 S., Softcover

Listenpreis: € 12,90. ISBN 978-3-903104-03-7

Der Leser begleitet in diesem Buch Wolfgang Kindermann in antiken historischen Gedichtgleichungen, in Gedankenfragmenten, die in Kombination mit Phantastischem und Surrealem gebracht und zu Neuem verwoben werden, in die Zwischenwelten unseres feinsinnigen, gleichgültigen, grausamen und irritiert verletzten Wesens (aus dem Vorwort von Joachim Haslinger).

 

 

 

  

Peter Schaden (Hrsg.): fluchtraum. Anthologie. 96 S., Softcover

Listenpreis: € 12,90. ISBN 978-3-903104-04-4

 Die vorliegende Textsammlung mit ausgesuchten Wettbewerbsbeiträgen zum Sonderpreis 2015 ist gewissermaßen eine Fortsetzung der Anthologie „tanz.zwischen.welten“ (Edition FZA, 2015), weil sich die Beiträge mit demselben Thema beschäftigen - und doch unterscheidet sich der Charakter dieses Buches meines Erachtens nach grundlegend. Ist aus dem „Tanz zwischen Welten“ am Ende gar ein „Tanz auf dem Vulkan“ geworden? Der Untergrund, auf dem wir uns bewegen, wird immer heißer und instabiler. Krieg und Terror stehen vor der Haustüre Europas. Immer mehr Menschen sind auf der Flucht vor Bomben und Granaten, vor der schier unvermeidlichen Verwüstung ihrer angestammten Lebensräume (aus dem Vorwort von Peter Schaden).

 

  

 

 Edition FZA - Herbstprogramm 2015: 

Orla Wolf: Schwebende Architekturen. Lyrik. 128 S., Hardcover.

Listenpreis EUR 19,90. ISBN 978-3-903104-00-6.

Die Gedichte und Fotografien der Berliner Autorin Orla Wolf erweitern Räume, schweben in und über ihnen. Text und Bild ergänzen sich einmal, ein andermal erzeugen sie Widersprüche. Sie erzwingen förmlich die Auseinandersetzung, die Beschäftigung mit Formen und Strukturen. Sie erzeugen dabei kreative Impulse und schaffen neue Gebilde zum Nach- oder Weiterdenken.   

 

 

  

  

Stefanie Golisch: Postkarten aus Italien. Kurzprosa. 90 S., Hardcover.

Listenpreis EUR 19,90. ISBN 978-3-903104-01-3. 

Stefanie Golisch, seit 1988 in Italien beiheimatet, zeichnet ein differenziertes Bild von Italien. Sie dokumentiert Ausflüge zu Orten und Menschen, jenseits von Konventionen. Das macht ihre Kurzbeschreibungen besonders, zumal sie sich nicht an gängigen Klischees und ausgetretenen Pfaden orientiert.  

   

 

 

 

Peter Schaden (Hrsg.): tanz.zwischen.welten. Anthologie zum Wiener Werkstattpreis 2015. Kurzprosa und Lyrik, 100 S., Softcover.

Listenpreis EUR 12,90. ISBN 978-3-903104-02-0.

Fünfzehn ausgesuchte und prämierte Beiträge zum Wiener Werkstattpreis 2015 machen neugierig auf mehr. Die Autorinnen und Autoren zeigen sehr unterschiedliche Wege, wie das vielschichte Thema "tanz.zwischen.welten" aufbereitet werden kann. Junge Literatur zeigt auf und demonstriert ein beeindruckendes Spektrum stilistischer Vielfalt auf durchwegs hohem Niveau.
 
 
 
 
 

stefanie golisch

Stefanie Golisch wurde 1961 geboren. Sie studierte Germanistik und promovierte mit einer Studie zu Uwe Johnson. Seit 1988 lebt sie als Autorin und Übersetzerin in Italien. Stefanie Golisch publiziert auf Deutsch und Italienisch. Zu den von ihr übersetzten Autoren gehören Antonia Pozzi (2005), Charles Wright (2007), Gezim Hajdari (2008),  Selma Meerbaum-Eisinger (2009), Terrence Des Pres (2013) und Filippo Tommaso Marinetti (2015). Zuletzt erschienen: Luoghi incerti (2010), Ferite. Storie di Berlino (2014), Fly and Fall (2014) und Anstelle des Mondes (2015). Stefanie Golisch ist Mitglied imP.E.N. Zentrum deutschsprachiger Autoren im Ausland. 

 

WKWolfgang Kindermann, geboren 1967 in Wien. Dramatiker, Lyriker, Texter, Creative Director. Studium der Publizistik und Theaterwissenschaft. Buchveröffentlichungen, Aufführungen und Lesungen in Österreich und Deutschland, Mitglied der Grazer Autorenversammlung (GAV).
 
 
 
 
orla wolf
Orla Wolf, geboren 1971 in Düsseldorf. Studium der Neueren deutschen Philologie, Germanistischen Sprachwissenschaft, Philosophie, Theater-, Film- und Fernsehwissenschaften und Medienkommunikation an der Universität Trier, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Ruhr-Universität Bochum. 
Lebt als Autorin (Prosa, Lyrik, Drama, Drehbuch), Künstlerin und Filmemacherin in Berlin.
 
 
 

 

Versandkosten: EUR 2,90 (Österreich)/EUR 3,90 Deutschland bzw. Europa

Lieferzeit: ca. 14 Tage 

Bestellungen per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zahlung über Paypal:

Verlagsprogramm 2015

 

 

 

2017  editionfza.at   globbers joomla templates